Pea Krämer

Meine therapeutische Arbeit ist geprägt von einer integralen Psychologie.

In der Begegnung mit Menschen ist es mir wichtig, eine Atmosphäre des liebevollen, wertfreien

Miteinanders zu schaffen.

Aus-und Weiterbildungen:

  • Analytisch orientierte Ausbildung zur Dipl.Ehe-Familien-und Lebensberaterin 1988-1992
  • Themenzentrierte Interaktion (TZI) nach Ruth Cohn  1992-1996
  • Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde im Bereich Psychotherapie 1998
  • Systemisches Familien-u.Organisationsstellen bei Heidi Baitinger, Dr. Ursula Franke, Dagmar u. Dr. Friedrich Ingwersen, Prof. Dr. Matthias Varga v. Kibed, Dr. Albrecht Mahr, Jakob Schneider, Insa Sparrer, Dr. Gunthard Weber (2000-2002)
  • NLP-Training bei Anthony Robbins (USA)
  • Psycho-Physiognomik nach Carl Huter bei Wilma Castrian    
  • Tantra bei Margo Anand (USA)
  • Hatha-Yoga (beim Bund Deutscher Yoga Vidya Lehrer)
  • School for the Work (Byron Katie, USA)

Berufserfahrung:

  • 1988-2005  Therapeutin in einer kirchlichen, psychologischen Ehe-, Familien-und Lebensberatungsstelle
  • seit 1992 Supervision in psychosozialen Beratungsstellen, Schulen, Krankenhäusern 
  • seit 1998 Freie Praxis für Einzel-, Paar-, Gruppen-und Familientherapie, Coaching
  • 2001/2002  Mitarbeit an einer wissenschaftlichen Studie der Europäischen Union über „Mediation in Europa"
  • 2009-2011 Lehrtherapeutin in der Integralis-Ausbildung